Die Magie der Worte

»Wer den Duden liest, hat im Prinzip schon jedes Buch gelesen. Nur die Reihenfolge der Wörter unterscheidet sich.«
- Unbekannt -

Kennst du diesen Spruch? Stimmst du ihm zu?
Ich weiß leider nicht, wer das ursprünglich gesagt hat. Aber ich finde, er oder sie hat Unrecht. Diese Aussage ist mir zu technisch, denn das bloße Aneinanderreihen von Worten hat für mich nichts mit Schreiben zu tun.

Der Prozess des Schreibens ist viel mehr als das. Es ist Magie. Diese Magie besteht nicht aus der Druckerschwärze auf dem Papier, sondern aus der Schöpferischen Kraft der Autorin oder des Autors. Sie ist wie ein unsichtbarer Zauber, eingewebt in die Worte einer Geschichte.

Von diesem Zauber möchte ich dir gern in meiner Kurzgeschichte Die Magie der Worte erzählen.

Zur Kurzgeschichte

 

 

 

 

Kommentar